Skip to content

Grob, Gröber

März 24, 2009

„falsch“ entwickelter Ilford HP5!

Ich mag diesen so hochgelobten Schwarz-Weiß-Film übrigens auch nicht. Den T-Max 400 finde ich viel besser, eigentlich sogar mein Lieblings-SW-Film. Nunja… sowas kommt zumindest dabei raus, wenn man den HP5 mit zu kaltem Entwickler (16°C) entwickelt (vermute ich zumindest). Bei diesen Fotos ist der mehr oder weniger gewollte Effekt auf jeden Fall bildfördernd:

Image and video hosting by TinyPic

Teichpflanzen

Image and video hosting by TinyPic

Pilzkolonie

Image and video hosting by TinyPic

Doffel

Image and video hosting by TinyPic

Haus

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Ischariot Schlingensief - Leimeiter permalink
    März 24, 2009 2:55 pm

    Kalter Entwickler ist schlimmer als zu warmer, das gibt „(B)Runzelkorn“…
    Weil die Emulsion dann noch weich ist und sich zusammenziehen kann, müssen alle Flüssigkeiten beim entwickeln 20°C haben.
    Das erste Bild ist aber cool.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: